Anmeldung

Ab sofort und bis 15. November 2021 könnt ihr euch mit eurem Video bei uns bewerben. Wir freuen uns auf unendlich viele kreative, ideenreiche, eindrucksvolle Einreichungen – #HEIMATZAK!

Eure Bewerbungsunterlagen schickt ihr bitte per Post oder elektronisch an:

PKF WULF EGERMANN oHG Zollernalb Treuhand
Tegernaustraße 7, 72336 Balingen
info@pkf-egermann.de

Die Teilnahmebedingungen und was ihr für die Bewerbung einreichen müsst, findet ihr hier:

FAQ

Wer kann sich für den „Kunst- und Kulturpreis Zollernalbkreis“ bewerben?

Bewerben können sich alle Kunstbegeisterten, Azubis, Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen des Zollernalbkreises im Alter von 16 bis 27 Jahren sowie die Studierenden der Hochschule Albstadt-Sigmaringen in der genannten Altersgruppe. Die Teilnahme ist in Gruppen oder einzeln möglich. Die Auszeichnungen werden für Werke vergeben, die für diesen Wettbewerb produziert bzw. geschaffen werden. Bei minderjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist die Einwilligung der/des Erziehungsberechtigten notwendig (s. Teilnahmebedingungen). Außerdem müssen gemäß DSGVO die Zustimmungen der Gefilmten vorgelegt werden (s. Teilnahmebedingungen). Ton-, Musik- und Bildrechte sind vom Einreichenden zu wahren.

Wer ist in der Jury?

Der „Kunst-und Kulturpreis Zollernalbkreis“ wird von einer Jury vergeben. Ihr gehören an:

  • Karl Wolf, Landratsamt Zollernalbkreis, Dezernent Hauptverwaltung
  • Ralph Setzer, Partner, PKF WULF EGERMANN
  • Ralf Hirmer, Leiter Kommunikation/Werbung, Sparkasse Zollernalb
  • Prof. Dr. Wibke Heidig , Studiendekanin Betriebswirtschaft und Management, Hochschule Albstadt-Sigmaringen
  • Matthias Wissmann, Drehbuchautor und Regisseur, Albstadt
  • Christoph Abt, Leiter Kreismedienzentrum Zollernalbkreis
  • Tobias Gäckle-Brauchler, Medienpädagoge, Kreismedienzentrum Zollernalbkreis

Die Jury besteht aus erfahrenen Praktikern und Experten, die dem Auswahlprozess und der Debatte um die Preisträgerinnen und Preisträger mit größter Fachlichkeit, Wertschätzung und Respekt begegnet.

Was muss ich bei meinen Videos beachten?

Eigentlich nicht viel! Seid kreativ. Das Video darf aber nicht länger als 3 Minuten sein. Euer Video solltet Ihr extra für diesen Wettbewerb gedreht haben.

Wie läuft die Bewerbung für den „Kunst- und Kulturpreis Zollernalbkreis“ ab?

Ab sofort und bis 15. November 2021 könnt ihr euch mit eurem Video bei uns bewerben. Wir freuen uns auf unendlich viele kreative, ideenreiche, eindrucksvolle Einreichungen – „#HEIMATZAK!“

Eure Bewerbungsunterlagen schickt ihr bitte per Post oder elektronisch an:

PKF WULF EGERMANN oHG Zollernalb Treuhand
Tegernaustraße 7, 72336 Balingen
info@pkf-egermann.de

Eure Bewerbungsunterlagen müssen eure vollständigen Adressdaten enthalten (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse). Euer Motivationsschreiben (s. Teilnahmebedingungen) muss vorliegen und natürlich euer Video.

  • Das Video reicht ihr entweder auf einem USB-Stick per Post an die o. g. Adresse zu Händen Melissa Haak ein oder
  • ihr kontaktiert Melissa Haak und es wird euch die Einreichung elektronisch per Cloud (z. B. WeTransfer oder Cryptshare) ermöglicht.

Wer beantwortet mir weitere Fragen?

Nehmt Kontakt mit dem Wettbewerbsbüro auf und sprecht mit Melissa Haak – sie gibt euch gerne Antworten:

PKF WULF EGERMANN oHG Zollernalb Treuhand
Tegernaustraße 7, 72336 Balingen
info@pkf-egermann.de

Unsere Website verwendet Cookies, hauptsächlich von Diensten Dritter. Definieren Sie Ihre Datenschutzeinstellungen und / oder stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutz